Der Heilkräutergarten am Weizberg ist die 4te Station (von insgesamt 7 Stationen) am spirituellen Weg von der Taborkirche im Stadtzentrum bis zur Basilika am Weizberg. Auf dieser Karte sehen Sie einen Teil desspirituellen Weges, sowie die Position des Kräutergartens am Weizberg neben der Basilika minor.

Vom Gärtner Peter Painer wurde der Kräutergarten ursprünglich mitrund 55 Heilkräutern angelegt und gestaltet. Mittlerweile umfasst derGarten je nach Saison weit mehr als diese 55 Heilkräuter. Die Patenschaft für den Kräutergarten hat der Kräuterpfarrer Weidinger übernommen.

Der Kräutergarten ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Daher empfehlen wir, während des Aufenthalts im Kräutergarten Handys auf lautlos zu schalten und ganz in die Stimmung des Gartens einzutauchen. Wir laden ein, auch an den Kräutern zu riechen und diese zu schmecken. Aber Vorsicht! Vereinzelt sind auch ein paar Giftpflanzen im Garten vertreten. Kosten Sie nur, was sie kennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*